Nachrichten

Der Pokal bleibt dahoam

Beim Kreispokal Mixed der Eisstockschützen gewannen die Schützen des WSV Eppenschlag alle Spiele. Somit konnte der Wanderpokal wie schon im Jahr 2019 nach Eppenschlag geholt werden, Herren sichern den Klassenerhalt.

Bei der diesjährigen Kreisversammlung in Zenting wurde die Sparte Eis des WSV Eppenschlag per Losentscheid als Ausrichter für den Kreispokal Herren bestimmt.Da beim letzten durchgeführten Kreispokal Mixed im Jahre 2019 vor der Corona Pandemie die Mannschaft mit den Schützen Robert Maier, Gaby Garhammer, Angelika Fleck  und Stephan Graf gewonnen hat, musste die Sparte Eis vom WSV Eppenschlag auch diese Veranstaltung ausrichten. Die beiden Veranstaltungen waren für den WSV Eppenschlag zwei erfolgreiche Turniertage in Preying. Beim Kreispokal Herren am 7.5.2022 konnte die Mannschaft mit den Schützen Robert Maier, Josef Kern, Xaver Grassl und Ludwig Putz die Klasse halten.

Der Kreispokal Mixed ging eine Woche später wieder in der Stockhalle in Preying über die Bühne. Hier wurde seit dem Jahre 1994 der Wanderpokal im Mixed zum 26ten Mal ausgetragen. Das Ziel war diesen Pokal nach 1995, 1997,2006,2019 zum 5ten Mal zu gewinnen. Dies gelang eindrucksvoll den Schützen Robert Maier, Stephan Graf, Eva Schneider und Angelika Fleck. Sie konnten sämtliche Spiele gewinnen und waren am Ende mit 14:0 Punkten und einer Note von 1,87 souverän 1. Sieger. Somit wurde der Wanderpokal erneut heimgeholt und ging damit in den Besitz des WSV Eppenschlag über.
Natürlich ist mit diesem Erfolg die Mannschaft im Bezirkspokal am 10.7.22 in Pilgramsberg erneut gefordert und will auch dort wieder eine erfolgreiche Leistung abliefern.  Text/Foto: Stephan Graf