Nachrichten

Schnelles Internet ist fertig

Der Breitbandausbau für die Ortschaften für die Ortschaften Marbach, Wolfertschlag, Rametnach, Eppenschlag, Hungermühle, Hungerberg, Hohenthan, Gschwendtnermühle, Fürstberg und Großmisselberg ist fertiggestellt. Rund 370 Haushalte sind nun an ein leistungsfähigeres Netz angeschlossen.

Dazu trafen sich Bürgermeister Christian Süß, Geschäftsleiter Helmut Hörtreiter, Markus Münch, Regionalmanager der Telekom sowie Josef Markl, Key Account Manager, Telekom, um mit einem symbolischen Druck auf den in diesem Fall magentafarbenen Knopf das Netz in Betrieb zu nehmen.

Für Bürgermeister Christian Süß ist der Breitbandanschluss ein klarer Standortvorteil für seine Gemeinde: „Ein schneller Netzzugang ist die Voraussetzung, dass sich der ländliche Raum entwickeln kann und die Ballungszentren entlastet werden.  Außerdem ist es ein Mehrwert für jede einzelne Immobilie“.

Die restlichen  Anschlüsse werden, sobald der Förderbescheid der Bayerischen Staatsregierung vorliegt und der Kooperationsvertrag mit der Firma Amplus unterzeichnet werden kann, im zweiten Teil in Betrieb gehen. Die Bürger werden entsprechend in den Medien informiert, wenn in  den noch verbleibenden Ortsteilen das Netz in Betrieb geht.

Mit der Inbetriebnahme können in den ausgebauten Gebieten nun schnellere Internet-Zugänge gebucht werden, so zum Beispiel per Internet oder im Fachhandel.

Wichtig:

Für bereits bestehende Anschlüsse erfolgt keine automatische Anpassung der Geschwindigkeit. Die Kunden müssen aktiv werden. Per Internet oder im Fachhandel können ab sofort Verträge mit höheren Übertragungsraten gebucht werden. Erst dann stehen die höheren Geschwindigkeiten zru Verfügung.