Nachrichten

Teilnehmerrekord beim Langlauf

Mit über 150 Teilnehmern hatten sich so viele Teilnehmer wie noch nie für den Eppenschlager Langlauf mit Kindercup des WSV Eppenschlag angekündigt. Auch stellvertretende Landrätin Helga Weinberger und Bürgermeister Christian Süß hatten ihr Kommen zugesagt. Gefehlt hatte lediglich der notwendige Schnee. Im Eppenschlager Wintersportzentrum Fürstberg gab es grüne Wiese statt Wintertraum.

>>> Viele weitere Bilder in unserer Bildergalerie

 

Doch für die Organisatoren um Spartenleiter Norbert Schiller verlegten den Wettbewerb ins Langlaufzentrum Finsterau. Unterstützt vom dortigen Sportverein und der Gemeinde Mauth boten sich dort ideale Bedingungen für spannende Wettbewerbe. In schneller Reihenfolge wurden die einzelnen Altersklassen auf die Loipe geschickt. Während die ganz kleinen Bambini auf einem 900 Meter langen Rundkurs zum ersten Mal Rennluft schnupperten, boten sich die Kinder und Jugendlichen in den weiteren Altersklassen spannende Wettkämpfe. Oft entschied erst die Durchhaltefähigkeit auf der Zielgeraden über die die Platzierungen. Engagiert aber immer sportlich fair wurde gekämpft bis auf den letzten Meter.

So war der Applaus für die einzelnen Sportler während der anschließenden Siegerehrung in der wohlig warmen Halle des SV Finsterau mehr als gerechtfertigt. Sichtlich stolz nahmen die Teilnehmer Urkunden, Pokale und Medaillen aus den Händen von Helga Weinberger, Christian Süß und dem Vizepräsidenten des Skiverbandes Bayerwald Tassilo Pichlmeier entgegen.

Die Medaillenränge im Einzelnen:

U10 männlich:

1.       Vocelka, Matej, Fischer Ski Klub Sumava Vimperk

2.       Friedberger, Max, WSV-DJK Rastbüchl

3.       Freilinger, Johannes, WSV Skadi Bodenmais

U10 weiblich:

1.       Hudeckova, Lucie, Fischer Ski Klub Sumava Vimperk

2.       Mankovoa, Emma, Fischer Ski Klub Sumava Vimperk

3.       Dirmaier, Fiona, WSV Eppenschlag

U11 männlich:

1.       Steinbach, Hynek, Fischer Ski Klub Sumava Vimperk

2.       Vondras, Petr, Fischer Ski Klub Sumava Vimperk

3.       Roppelt, Tim, Nordic Team Klingenbrunn

U11 weiblich:

1.       Beck, Theresa, WSV Grafenau

2.       Wallner, Antonia, WSV Grafenau

3.       Machova, Marie, Fischer Ski Klub Sumava Vimperk

U12 männlich:

1.       Döringer, Florian, Nordic Team Klingenbrunn

2.       Brandl, Timo, SV Finsterau

3.       Reim, Philipp, FC Rinchnach

U12 weiblich

1.       Uhrmann, Hannah, WSV-DJK Rastbüchl

2.       Hackl, Hanna, SV Finsterau

3.       Eiter, Marie, WSV Eppenschlag

U13 männlich:

1.       Vyskocil, David, Fischer Ski Klub Sumava Vimperk

2.       Fuchs, Benjamin, WSV Skadi Bodenmais

3.       David, Eliás, Ski Skol Stachy

U13 weiblich:

1.       Randakovà, Hana, Ski Skol Stachy

2.       Radova, Daniela, Fischer Ski Klub Sumava Vimperk

3.       Gintenreiter, Lena, WSV-DJK Rastbüchl

U14 männlich:

1.       Eiter, Korbinian, WSV Eppenschlag

2.       Vondracek, Matyas, Fischer Ski Klub Sumava Vimperk

3.       Wallner, Johannes, WSV Grafenau

U14 weiblich:

1.       Döringer, Christina, Nordic Team Klingenbrunn

2.       Dirmaier, Lena, WSV Eppenschlag

3.       Hellauer, Hannah, WSV-DJK Rastbüchl

U15 männlich:

1.       Fuchs, Felix, SV Finsterau

2.       Bauer, David, WSV Grafenau

3.       Kurz, Josef, FC Rinchnach

U15 weiblich:

1.       Volflovà, Natalie, Ski Skol Stachy

U16 weiblich:

2.       Vogl, Linda, SpVgg Lam Ski Nordisch

3.       Maurer, Franziska, WSV-DJK Rastbüchl

4.       Beck, Anna, WSV Grafenau

U18 weiblich:

1.       Krinninger, Anna, WSV-DJK Rastbüchl

Herren 21:

1.       Weishäupl, Andreas, WSV-DJK Rastbüchl

Damen 21:

1.       Gattermann, Kathi, SV Bayerisch Eisenstein

Damen 41:

1.       Svitilova, Dagmar, Zelena Ruda

Herren 61:

1.       Bauer, Paul, Ski+Bike Deggendorf