Nachrichten

Die scheensten Fleckerl: Der Hessenstein

Unser Hausberg von Eppenschlag – der Hessenstein – ist 878 Meter hoch und liegt zwischen den Ortschaften Kirchdorf im Wald, Klingenbrunn und Eppenschlag.

Hessenstein (878m)

Gemarktung von 1963 (Bild R. Kraft)

Aufstellen des neues Gipfelkreuzes: v. l. Anton Graßl (Baumeister des Gipfelkreuzes), Peter Graf

Im Gespräch mit Rupert Kraft – Kulturkreisvorsitzender

Woher kommt der Name Hessenstein?

Leider findet man hierzu keine Eintrag um genau sagen zu können woher der Name „Hessenstein“ stammt. Aus den Überlieferungen weiß man dass die Kirchdorfer immer und auch heute noch vom Hißen sprachen. Nachdem Kirchdorf ein uralter Wallfahrtsort ist und dort auch immer die Rede von Hißen war, vermute ich stark dass der Ursprungsname Hißen statt Hessen ist. Auch die ältere Generationen von Kohlstatt sprachen immer davon dass sie den Hißenweg gehen. Nachdem es ja bei Überlieferungen bisher öfters der Fall war dass die Namen etwas verändert wurden, wurde aus dem Hißen ein Hessen und schlussendlich der Hessenstein.

Was bedeutet der Name Hißen?

Hißen könnte auch mit der Wortdeutung hissen = aufwärts ziehen zu tun haben. Da der Hessenstein nah am alten Säumerweg dem Guldensteig liegt. Die Salzsäumer (Somarii) zogen mit ihren beladenen Last- und Packpferden von Vilshofen kommend über Eppenschlag – Sommerau – Wolfertschlag – Sommerau bei Klingenbrunn, über die „Blauen Säulen“ zwischen Lusen und Rachel hinein ins Böhmische. Somit ergäbe es Sinn, dass sie hissen = aufwärts ziehen mussten.

Warum wurde am 18.Juli 2009 das Gipfelkreuz auf dem Hessenstein neu eingeweiht?

Leider war das alte Gipfelkreuz in einem sehr schlechtem Zustand, so dass es erneuert werden musste. Daher übernahm der Kulturkreis das ersetzen des Gipfelkreuzes, so wie es heute zu sehen ist. Am 18. 7.2009 wurde dieses dann von den Pfarrern Herrn Pöppel und Herrn Bauer in einer kleinen Zeremonie eingeweiht.

Woher kommt das Gipfelbuch?

Das Gipfelbuch wird seit ungefähr 13 Jahren am Hessenstein vom Kulturkreis neu aufgelegt. Die vollen Bücher, die ca. alle halbe Jahre durch neue ersetzt werden, sind bei mir im Archiv einsehbar.