Tourismus

Traumhafte Oase am Tor zum Nationalpark

Eppenschlag im Herzen des Nationalparks Bayerischer Wald ist ein echtes Stück heile Welt. In einer Höhenlage von bis zu 878 Metern umgeben unberührte Wiesen, Wälder und Bäche die malerischen Dörfer der Gemeinde. Vom Aussichtspunkt Hessenstein reicht der Blick bei guter Witterung bis an die Alpen.

Die kleine Ortschaft Eppenschlag mit ihren ca. 1.000 Einwohnern zählt zu den paradiesischen Fleckchen des Bayerischen Waldes. In einer behutsam gestalteten Kulturlandschaft findet im Eppenschlager Land jeder Besucher Ruhe und Erholung. Um das Pfarrdorf selbst legt sich ein Kranz reizender Bauerndörfer, im Norden bindet ein dicht bewaldeter Höhenkamm die weiten Eppenschlager Wiesengründe an die nahen Bayerwaldberge an. Familien haben im Freizeitpark mit dem Landschaftsweiher „Klopferbach“ ihren Spaß: Mit großem Spielplatz, Beachvolleyballplatz  und naturbelassenen Bächlein erleben Kinder die Natur hautnah, während sich die Eltern in der Kneipp-Anlage erfrischen. An der „Mitternacher Ohe“ – einem Nebenfluss der Großen Ohe – führen idyllische Wanderungen durch das gleichnamige Naturschutzgebiet.

Mit seinen nationalen und internationalen Erfolgen ist der Wintersportverein WSV Eppenschlag zum Aushängeschild der Region geworden. Eppenschlag ist in der Ferienregion Nationalpark auch für Genuss-Wintersportler ein Vergnügen: Im Sportzentrum Fürstberg sorgt der Schlepplift für Winterspaß, ebenso verschiedene Loipen, die Rodelbahnen sowie eine Eisbahn. Wanderliebhaber können die nahegelegenen Gipfel erklimmen - den 878 Meter hohen Hessenstein oder den Daxstein mit 817 Metern Höhe. 

Eppenschlag gehört zur Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald. Auf dieser Webseite finden Sie alle Informationen für einen unvergesslich schönen Urlaub in Eppenschlag. 

>>>> Zur Webesite der Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald

Gastgeber

Ihr Urlaubsort